Temperaturwechselprüfstand

Der Temperaturwechselprüfstand ist konzipiert zur Prüfung nach DVGW W534 Punkt 12.6. Die Anlage dient zur Prüfung von Rohren, Rohrverbindungsteilen und anderen in der Hausinstallation üblichen Bauteilen. Der Prüfstand arbeitet vollautomatisch. Prüfbar sind Rohrdimensionen bis DN 100, sowie max. 5 Prüflinge gleichzeitig ( in Abhängigkeit des DN). Der Prüfablauf wird in einer Datenbank dokumentiert.

Die Anlage zeichnet sich durch niedrige Betriebskosten aus. Der notwendige Betriebsdruck von 10 bar wird ökonomisch günstig mit Druckluft erzeugt. Dadurch ist das Betreiben der Anlage mit kostengünstigen Umwälzpumpen möglich. Die Eingabe der Prüfparameter wird kundenspezifisch von fest einprogrammierten Werten über manuell veränderbare bis zur Typ-spezifischen Prüfdatenbank realisiert. Ebenso erfolgt die Auswertung der Prüfergebnisse kundenspezifisch von einfacher Signalisierung des Prüfergebnisses über Signierung bis zu einer Datenbank der Prüfergebnisse mit automatischer Zertifikaterstellung.
 
Die Messwerte werden abgespeichert. Alle Zustände von Schaltgeräten werden in der Visualisierung dargestellt.
Temperaturwechselprüfstand | ATG
Temperaturwechselprüfstand
Temperaturwechselprüfstand | ATG
Prüfkammer über gesamte Breite zugänglich
Temperaturwechselprüfstand | ATG
Display zur Visualisierung
Temperaturwechselprüfstand | ATG
Temperaturwechselprüfstand
Temperaturwechselprüfstand | ATG
Temperaturwechselprüfstand

Technische Daten

Prüfbares Sortiment: Rohre, Rohverbindung
Prüfprinzip: Luft und Wasser

Medienanschlüsse:
  • Elt: 3 x 400V (50Hz),
  • Druckluft: 8 bar aus Ringleitung
  • Druckluft: 10,5 bar aus Druckübersetzer
  • Kaltwasser:3 bar, 12-25 °C
Abmessungen:
L x B x H ca 5000 x 1800 x 2000 mm
Abmessungen (Prüfkammer):
L x B x H ca 3800 x 1200 x 2000 mm

ATG Automations-Technik Gröditz GmbH & Co. KG, Am Stahlwerk 5, 01609 Gröditz | Telefon: +49 (0) 35263.666 0 | E-Mail: Mail