Festigkeitsprüfanlage für Anbohrarmaturen PFA 0/2-600

Die Festigkeitsprüfanlage PFA0/2-600 wurde zur Prüfung vonAnbohrarmaturen, zumAnschluss an Gas- und Wasserleitungen, bis zu einer Nennweite 600 ausgelegt. Durch entsprechende Einstellungen an der An

Die Anlage besteht aus zwei separaten Spannstationen, die mit einer stabilen und funktionssicheren Schutzhaube ausgerüstet ist. Das Prüfmedium ist Luft mit einstellbaren Prüfdrücken. Die Eingabe der Prüfparameter wird kundenspezifisch von fest einprogrammierten Werten über manuell veränderbare bis zur Typ-spezifischen Prüfdatenbank realisiert. Ebenso erfolgt die Auswertung der Prüfergebnisse kundenspezifisch von einfacher Signalisierung des Prüfergebnisses über Signierung bis zu einer Datenbank der Prüfergebnisse mit automatischer Zertifikaterstellung.
 

Technische Daten

Prüfbares Sortiment: Anbohrarmaturen bis Nennweite 600
 
Prüfverfahren: BA nach DIN 3230 Teil 3 mit Auswertung nach Druckabfallverfahren

Prüfzeit: ca. 1 min

Medienanschlüsse:
  • Elt: 230V/10A/50Hz
  • Druckluft: 7-10 bar
Abmessungen:
Länge: 1000 mm
Breite: 750 mm
Höhe: 1800 mm
 
ATG Automations-Technik Gröditz GmbH & Co. KG, Am Stahlwerk 5, 01609 Gröditz | Telefon: +49 (0) 35263.666 0 | E-Mail: Mail